OK
04.10.2017

Legalign Global stellt sich Versicherern in New York vor


Die Kanzleien DAC Beachcroft, Wilson Elser, Wotton + Kearney und BLD Bach Langheid Dallmayr sind als bekannte Versicherungs- und Haftungsrechtsexperten seit einigen Monaten unter dem Dach von Legalign Global verbunden. Zur Vorstellung ihrer auf die optimale grenzüberschreitende Beratung von Versicherungsunternehmen ausgerichteten Zusammenarbeit luden sie am 14.09.2017 rund 250 Gäste in das One World Observatory in New York City ein. 
 
Vor atemberaubender Kulisse über den Dächern New York Citys begrüßten Dan McMahon (Wilson Elser), David Pollitt (DAC Beachcroft), David Kearney (Wotton + Kearney) und Dr. Theo Langheid (BLD) Vertreter aller namhaften in New York ansässigen Versicherungsunternehmen sowie zahlreiche Partner und Mitarbeiter aus den vier Kanzleien.
 
Legalign Global bietet der Versicherungswirtschaft und deren Versicherungsnehmern eine grenzüberschreitende Rechtsberatungsdienstleistung an, die höchste Qualitätsstandards mit Kosteneffizienz kombiniert. Mandanten profitieren neben der führenden Expertise im Versicherungs- und Haftungsrecht von einem tiefen regionalen Branchen- und Marktverständnis der Partnerkanzleien bei gleichzeitig internationaler Reichweite. Eine effektive Prozessbearbeitung mit dem Blick für innovative Lösungen ist das Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrung aller Mitgliedsfirmen im Bereich der (grenzüberschreitenden) Schadenbearbeitung.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der neuen Internetpräsenz von Legalign Global.

Zu den Impressionen >>