OK
18.01.2018

Getting the Deal Through: Alexander, Hösker und Krane veröffentlichen zum Produktrückruf


Für die Ausgabe „Product Recall 2018“ in der Reihe „Getting the Deal Through“ haben die BLD-Partner Dr. Martin Alexander, LL.M.Carsten Hösker, LL.M., und Joachim Krane die Rechtslage in Deutschland im Zusammenhang mit Produktrückrufen dargestellt.

Auf der Online-Forschungsplattform beantworten Rechtsexperten aus der ganzen Welt einen identischen Fragenkatalog zu den wichtigsten Aspekten in der Produktrückrufregulierung im globalen Umfeld. Das Ergebnis ist eine weltweite Expertise für 21 Länder mit vergleichbaren Informationen zu diesem Rechtsgebiet.

Der von den BLD-Partnern verfasste Beitrag zur deutschen Rechtslage spiegelt die generellen Pflichten für das Inverkehrbringen von Produkten und die Informations- sowie Rückrufpflichten bei fehlerhaften Produkten. Hervorgehoben werden dabei auch die Befugnisse und Verpflichtungen der Behörden. Dargestellt werden zudem die Auswirkungen deutscher Regelungen für Klageverfahren.

Die Übersicht zur Rechtslage in Deutschland finden Sie hier >>

Reproduced with permission from Law Business Research Ltd. Getting the Deal Through: Product Recall 2018, (published in October 2017; contributing editors: Jason Harmon, Alison Newstead and Devin Ross, Shook, Hardy & Bacon LLP) For further information please visit gettingthedealthrough.com