OK
29.06.2017

Grote und Reiff leiten Fachkreis Versicherungsrecht zum europäischen Verbraucherschutz


Veranstaltungsdatum:
19.09.2017

Veranstaltungsort:

Dorint Hotel am Heumarkt Köln
Pipinstraße 1
50667 Köln


Veranstaltungsbeginn:
09.30 Uhr

Der Fachkreis Versicherungsrecht des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft e. V. bietet am 19. September 2017 unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Reiff, Universität Trier, und BLD-Partner Dr. Joachim Grote eine Tagung zum Thema "Europäischer Verbraucherschutz - Fluch, Segen oder beides?" an.

Zu Beginn nehmen die Referenten den europäischen Rechtssetzungsprozess und die Zusammenarbeit der beteiligten Aufsichtsbehörden aus Sicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in den Blick. Daran anschließend werden das Pan-European Pension Product (PEPP), die rechtlichen Probleme mit der PRIIP-Verordnung sowie Vorgaben für die Steuerung und Aufsicht von Versicherungsprodukten (Product Oversight and Governance, kurz POG) in der Unternehmenspraxis vorgestellt. Im letzten Teil der Tagung wird der europäische Verbraucherschutz aus Perspektive eines deutschen Verbraucherschützers sowie aus Sicht des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) bewertet.

Weitere Informationen zum Programm sowie eine Anmeldemöglichkeit >>