OK
06.03.2018

Günther: Datenträgerklauseln und Sachschaden


In der Zeitschrift VersR 2018, 205 ff. hat BLD-Partner Prof. Dr. Dirk-Carsten Günther einen Aufsatz unter dem Titel „Datenträgerklauseln und Sachschaden“ veröffentlicht.

Eine Datenträger- und Datenversicherung ist Bestandteil vieler Sachversicherungen. In Folge eines versicherten Schadens an dem Datenträger oder der die Daten verarbeitenden Anlage erhält der Versicherungsnehmer eine Entschädigung bei nachteiliger Veränderung oder Verlust der versicherten Daten. Ist Grund hierfür ein Cyber-Angriff, stellt sich die Frage, ob aus einer „normalen“ Sachversicherung eine „verdeckte“ Cyberversicherung für Eigenschäden werden kann. Können dann die Daten überhaupt als eine Sache angesehen werden und die Funktionsfähigkeit eines Speichermediums als ein Sachschaden? Beide Themen erläutert Günther unter Heranziehung der aktuellen Literatur und Rechtsprechung.

Den Aufsatz in der Zeitschrift VersR 2018, 205 ff. finden Sie im Volltext hier >>