OK
12.04.2018

08. November 2018: Tomson beschäftigt sich mit der Digitalisierung in der Kraftfahrtversicherung


Veranstaltungsdatum:
08.11.2018

Veranstaltungsort:

Hilton Cologne Hotel
Marzellenstraße 13-17
50668 Köln


Veranstaltungsbeginn:
09.30 Uhr

Die digitale Transformation beeinflusst alle Lebensbereiche. Auch in der Kraftfahrtversicherung bietet sie neue Möglichkeiten, es zeigen sich aber auch rechtliche und tatsächliche Herausforderungen. Diesen Fragen geht das VersicherungsForum am 08. November 2018 in Köln mit dem Tagesseminar zur „Digitalisierung in der Kraftfahrtversicherung“ nach.

Den Beginn der Vorträge bildet eine Darstellung der Grundlagen digitaler Transformation und des Maschinellen Lernens mit Blick auf mögliche Anwendungsgebiete in der Kraftfahrtversicherung. Es folgen Informationen, wie eine zukunftsfähige, digitale Kundenschnittstelle aufgebaut werden kann, die digitale Service-Angebote und wettbewerbsfähige Produktlösungen bietet. Neben einem Überblick über diejenigen Themen, mit denen sich der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) aktuell im Kontext Digitalisierung und Kfz befasst, ist auch ein Marktüberblick über aktuelle Trends, Erfahrungen aus der Produktumsetzung sowie die tragenden Säulen der agilen Produktentwicklung Bestandteil des Programms.

BLD-Partner Christian Tomson, MBL, widmet sich zum Abschluss der Veranstaltung den rechtlichen Fragen. So stellen Aufzeichnungen von Dashcams und das Auslesen von Fahrzeugdaten Neuerungen dar, die immer größeren Einfluss auf den Zivilprozess nehmen. Der gesetzliche Rahmen zum autonomen Fahren im In- und Ausland ist ebenfalls Teil seines Vortrags. Hierbei blickt er sowohl auf die aktuelle Lage als auch in die Zukunft.

Weitere Informationen zum Programm sowie eine Möglichkeit zur Anmeldung >>