OK
DR. JOACHIM GROTE

Rechtsanwalt | Partner

Fachanwalt für Versicherungsrecht

 


Theodor-Heuss-Ring 13-15
50668 Köln
Tel
+49 221 944027-41
Fax
+49 221 944027-906
joachim.grote@bld.de


TÄTIGKEITSBEREICHE

  • Versicherungsaufsichtsrecht
  • Lebensversicherung
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Krankenversicherung
  • Vertrauensschadenversicherung
  • AGB-Recht
  • Bankrecht
  • Datenschutzrecht
  • Produktentwicklung und -beratung
  • Vertriebs- und Handelsvertreterrecht
VITA

1990 – 1994
Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

1995 – 1997
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Wirtschaftsrecht (Prof. Dr. Dirk Ehlers)

 

1998 – 2000
Referendariat beim LG Dortmund

2000
Geschäftsführung und Liquidation des väterlichen Landhandels- und Speditionsbetriebes

seit 2001
Anwalt bei BLD

2002
Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster / Thema: „Die Rechtsstellung der Prämien-, Bedingungs- und Deckungsstocktreuhänder nach dem VVG und dem VAG" (Auszeichnung mit dem Harry-Westermann-Preis)

seit 2004
Partner bei BLD

2008
Fachanwalt für Versicherungsrecht 

 

Lehrtätigkeit
  • seit Sommersemester 2009
    Lehraufträge der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster für Versicherungsaufsichtsrecht
  • seit 2007
    Dozent für die Aktuarausbildung an der Deutschen Aktuar Akademie zu Rechtsgrundlagen des Versicherungsrechts
  • 1995 – 1998
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsverwaltungsrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Prof. Dr. Ehlers)
Publikationen

Aufsätze

Rezensionen

  • Rezension des Buches Private Krankenversicherung nach GKV-WSG und VVG-Reform von Volker Marko, VersR 2009, 764 ff.

Monographien

  • Die Rechtsstellung der Prämien-, Bedingungs- und Deckungsstocktreuhänder nach dem VVG und dem VAG (Diss.), Münsteraner Reihe, Band 75, Verlag Versicherungswirtschaft Karlsruhe, 2002

Gemeinschaftswerke

  • Kommentierung der §§ 16-22, 48-51, 61-73 VAG, Anlagen 1 und 2 in: Erich R. Prölss / Prof. Dr. Meinrad Dreher, Versicherungsaufsichtsgesetz, 13. Auflage 2018
  • Kommentierung der §§ 188–191, 303 und 307 VAG in: Brand / Baroch Castellvi, Handkommentar zum Versicherungsaufsichtsgesetz, 1. Auflage 2018
  • VAG 2016: Verhältnis zum Versicherungsvertragsrecht in der Lebensversicherung - Zur Überschussbeteiligung in: Prof. Dr. Meinrad Dreher / Prof. Dr. Manfred Wandt, Tagungsband "Solvency II in der Rechtsanwendung 2015", 1. Auflage, Karlsruhe 2016
  • Der Wegzug des Versicherungsnehmers ins Ausland und weltweite Deckung - zivilrechtlich wirksam, aufsichts- und strafrechtlich bedenklich?, Düsseldorfer Vorträge zum Versicherungsrecht 2013, 1. Auflage, Karlsruhe 2014
  • Kommentierung in Münchener Großkommentar zum VVG (systematische Darstellung der Vertrauensschadensversicherung), Langheid/Wandt, Band 2: Kommentierung der §§ 100-191 VVG, Beck-Verlag, München 2011
  • Kommentierung der aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen in: Münchener Kommentar zum VVG, Langheid/Wandt, Band 1, Beck-Verlag, München 2010
  • "Die aufsichtsbehördlichen Eingriffsbefugnisse nach Solvency II: - Die besonderen Eingriffsbefugnisse -" in: Frankfurter Reihe, Band 17, Dreher/Wandt (Hrsg.), "Solvency II  in der Rechtsanwendung", 225 ff.
  • Kommentierung des Kapitels zur Lebensversicherung (S. 443-529) in: Marlow/Spuhl, Das Neue VVG kompakt, Ein Handbuch für die Rechtspraxis, 4. erweiterte Auflage, Verlag Versicherungswirtschaft, Karlsruhe, Juni 2010
Vorträge

Vorträge seit 2006 (Auszug):


2018

  • "Rechtliche Rahmenbedingungen für Rückversicherungsverträge", Rückversicherung-Grundlagenseminar, VersicherungsForum, Köln, 29. November 2018
  • "Neues Versicherungsaufsichtsrecht", "Grundlagen des neuen Versicheurngsaufsichtsrecht - Einführung in das aktuelle europäische und
    neue deutsche Versicherungsaufsichtsrecht", VersicherungsForum, Köln, 28. November 2018
  • "Aufsichtsrechtliche Vorgaben zur Vergütung im Versicherungsvertrieb in der substituiven Krankenversicherung", 11. Düsseldorfer Versicherungsrechtstag, Düsseldorf, 11. Oktober 2018
  • "Stand der Rechtssprechung", "Neues zum Vertriebsrecht und zu Beritragsanpassungen in der PKV", Fachkreis Versicherungsrecht, Köln, 26. September 2018
  • "Rechtliche Rahmenbedingungen des run-off Geschäfts", 12. Handelsblatt Jahrestagung "Strategiemeeting Lebensversicherung 2018", Köln 06. September 2018
  • "Aufsichtsrechtliche Fragen der Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung" und "Aufsichtsrechtliche Ordnungswidrigkeitsverfahren", Tagesseminar "Versicherungsaufsichtsrecht – Aktuelle Entwicklungen und Rechtsfragen", VersicherungsForum, Köln, 16. April 2018
  • Grundlagen des neuen Versicherungsaufsichtsrechts - Einführung in das aktuelle europäische und neue deutsche Versicherungsaufsichtsrecht, VersicherungsForum, Hannover, 15. März 2018

 

2017

  • "Aufsichtsrechtliche Fragestellung im Zusammenhang mit der Überschussbeteiligung" und "Umfang der Informations- und Beratungspflichten nach der PRIIP-VO– Abgrenzung zwischen Novation und Änderung des bestehenden Vertrages", Tagesseminar "Lebensversicherung - Aktuelle Entwicklungen und Rechtsfragen", VersicherungsForum, Köln, 30. Mai 2017

 

2016

 

  • "Widerspruch nach § 5a VVG a.F., Rücktritt nach § 8 Abs. 5 VVG a.F., Widerruf nach § 8 Abs. 4 VVG in der Fassung bis 1994 sowie Widerruf nach § 8 VVG in der aktuellen Fassung" und "Handlungsmöglichkeiten des Lebensversicherers in Niedrigzinszeiten", Tagesseminar "Aktuelle Fragen der Lebensversicherung", VersicherungsForum, Köln, 15. Juni 2016
  • "Das Risiko der Mitglieder-Insolvenz aus Sicht der Zusatzversorgungskassen", Euroforum-Konferenz zur Zusatzversorgung, Berlin, 13. und 14. Juni 2016

 

2015

 

  • „VAG 2016: Verhältnis zum Versicherungsvertragsrecht in der Lebensversicherung: - Zur Überschussbeteiligung“, Veranstaltung des Fachkreises Versicherungsrecht, Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft, 22.06.2015, Frankfurt am Main
  • „Die Rückabwicklung von nach § 5a VVG geschlossenen Lebensversicherungen“, Veranstaltung des Fachkreises Versicherungsrecht, Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft, 30.09.2015, Köln
  • "Direktversicherung in der Niedrigzinsphase: Aufsichtsrechtliche Aspekte und das System der Sicherungseinrichtung", zusammen mit Prof. Dr. Mathias Ulbrich, LL.M., aba-Herbsttagung, Köln, 03. / 04. November 2015
  • "Europarechtskonformität von §§ 8, 9 und 152 VVG und "Möglichkeiten der Spreizung der Überschussbeteiligung und Anpassung des Rechnungszinses", Tagesseminar "Aktuelle Fragen der Lebensversicherung", VersicherungsForum, 16. Juni 2015, Köln
  • "Auswirkungen des LVRG auf die Vermittlungsvergütung aus rechtlicher Sicht", Tagesseminar "Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG)", VersicherungsForum, 26. Februar 2015, Köln

2014

  • „Aktuelle Rechtsfragen der Lebensversicherung – vom Policenmodell bis zum Lebensversicherungsreformgesetz“, 32. Münsterischer Versicherungsrechtstag, 22. November 2014, Münster
  • „Aktuelle rechtliche Entwicklungen in der Lebensversicherung“, GenRe-Forum für Verantwortliche Aktuare, 21. Oktober 2014, Köln
  • "Europarechtskonformität von §§ 8, 9 und 152 VVG", Tagesseminar "Aktuelle Fragen der Lebensversicherung", VersicherungsForum, 20. Mai 2014, Köln
  • „Versichert ohne Grenzen?“, General Reinsurance AG, Gen Re Business School, 01. April 2014, Wien
  • „Vom Bundesgerichtshof bislang ungeklärte Rechtsfragen zur Lebensversicherung“, Jahrestagung des DVfVw, Forum 1 – Lebensversicherung im Spannungsverhältnis von Kollektiv- und Individualinteressen, 19. / 20. März 2014, Stuttgart
  • „Aktuelle Rechtsrisiken: Wie gehen wir damit um?“, CERA-Tag, Deutsche Aktuar –Akademie GmbH, 06. März 2014, Köln

2013

  • „Rechtliche Probleme der neuen Risikoprodukte in der Lebensversicherung“, Aktuelle Entwicklungen in der Lebensversicherung, Institut für Versicherungswissenschaften e.V. der Universität Leipzig, 12. November 2013, Köln
  • „Neue Rechtsprechung und aktuelle Probleme“, MWV-Seminare, 08. November 2013, Köln
  • „Zur Rolle des Verantwortlichen Aktuars im Innenverhältnis zum Unternehmen“, 10. Akademietag für Verantwortliche Aktuare, Deutsche Aktuar-Akademie GmbH, 15. Oktober 2013, Köln
  • „Der Wegzug des Versicherungsnehmers ins Ausland und weltweite Deckung – zivilrechtlich – wirksam, aufsichts- und strafrechtlich bedenklich?“, 6. Düsseldorfer Versicherungsrechtstag, Institut für Versicherungsrecht Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 11. Oktober 2013, Düsseldorf
  • „Aktuelle Fragen der Lebensversicherung“, VersicherungsForum, 04. Juni 2013, Köln
  • Trends und Risiken Lebens- und Krankenversicherung 2013: „Versichert ohne Grenzen? Juristische Perspektiven“, GenRe Business School, 07. Mai 2013
  • „Biometrische Risiken: Aktuelle Rechtsprechung bei biometrischen Produkten“, EUROFORUM-Konferenz, 19. März 2013, Köln

2012

  • Berufsunfähigkeitsversicherung, Risiko- und Produktmanagement, Recht und Leistung
    (VersForum, 27.11.2012, Köln, Moderation + Vortrag)
  • Versicherungsvertragsrechtliche Probleme und Lösungen bei langfristigen Zinsgarantien in Lebensversicherungsprodukten
    (DGVFM, Fachkreistagung: Die Zukunft der Zinsgarantie in der Lebensversicherung, 21.11.2012, Bremen, Vortrag)
  • Betriebliche Altersversorgung
    (VersForum, 08.11.2012, Köln, Moderation)
  • Aktuelle Fragen der Lebensversicherung
    (VersForum, 23.05.2012, Köln, Vortrag)
  • Probleme der 10. VAG-Novelle – Umsetzung von Solvency II
    (VersForum, 25.04.2012, Köln, Moderation + Vortrag)
  • Forum für Verantwortliche Aktuare
    (GenRe, 20.03.2012, Köln, Vortrag)
  • Aktuelle Grundsatzfragen des privaten Krankenversicherungsrechts
    (VersForum, 14.03.2012, Köln, Moderation)

2011

  • Vertriebsrechtliche Aspekte des Life Run-off
    (Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft, 30. November, Köln)
  • Ausbildungsseminar Rechtsgrundlagen zum Thema Versicherungsaufsichtsrecht (Deutsche Aktuar-Akademie GmbH, 29. Juli, 04. November und 25. November, Köln)
  • Aktuelle Fragen des Versicherungsaufsichtsrechts
    (VersicherungsForum, 26. Mai, Mannheim)
  • Aktuelle Fragen der Lebensversicherung
    (VersicherungsForum, 19. Mai, Köln)
  • Aktuelle Fragen der Privaten Krankenversicherung
    (VersicherungsForum, 15. März, Köln)

2010

  • Diskussionsstand und Rechtsprechung zur Ratenzahlungsproblematik (VersicherungsForum, Dezember)
  • Datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen der Bonitätsprüfung bei der Antrags- und Schadenbearbeitung in Sachsparten
    (arvato infoscore-Intensivseminar, September)
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für die Formulierung der AVB (Handelsblatt-Konferenz, September)
  • Grundsatzfragen der Lebensversicherung (VersicherungsForum, Mai)
  • Aktuelle Probleme rund um das Sicherungsvermögen und den Anlagestock (VersicherungsForum, Mai)
  • Aktuelle Gerichts- und Behördenentscheidungen und die Konsequenzen für private Altersvorsorgeprodukte (Handelsblatt-Konferenz, April)
  • Jüngste Erkenntnisse aus der aktuellen Rechtsprechung zur Lebensversicherung (GenRe Forum für verantwortliche Aktuare, März)
  • Rechtliche Probleme der offenen Mitversicherung
    (EUROFORUM-Jahrestagung Haftpflicht, Hamburg, Januar)

2009

  • Besondere Eingriffsbefugnisse nach Solvency II (Deutscher Verein für Versicherungswissenschaften, Frankfurt, März)
  • Grundzüge des Vertriebsrechts (VersicherungsForum, Moderation, März)
  • Rechtliche Rahmenbedingunen von Variable Annuities (Köln, März)
  • Die Aufsicht über Inhaber bedeutender Beteiligungen
    (VersicherungsForum, Mai)

2008

  • Rechtliche Rahmenbedingungen für Fondspolicen nach der VVG-Reform (Handelsblatt-Tagung, März)
  • Rechtliche Grundlagen; bekannte und mögliche zukünftige Probleme aufgrund der Komplexität des Begriffs "Garantie"
    (Kölner Versicherungstag, März)
  • Aktuelle aufsichtsrechtliche Probleme(Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Mai)
  • Das neue Vermittlerrecht unter aufsichtsrechtlichen Aspekten (Versicherungsforum, Mai)
  • Auswirkungen der VVG-Reform auf die Lebensversicherung (VersicherungsForum, Juni)
  • Rechtliche Auswirkungen der VVG-Reform auf das Underwriting
    (RGA International - Seminar, Juli)
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für Variable Annuities
    (EUROFORUM, August)
  • Praktische Probleme kleinerer VVaG's aus Anwaltssicht (VersicherungsForum, September)

2007

  • Haftung des verantwortlichen Aktuars (DAV-Jahrestagung, April)
  • Die neue Praxis des VVG (Schulung bei der BaFin, April)
  • Grundlagen des Versicherungsaufsichtsrechts
    (VersicherungsForum, Mai)
  • Konsequenzen der VVG-Reform für die Lebensversicherung
    (Handelsblatt-Tagung, August)
  • Auswirkungen der 8. VAG-Novelle und aktuelle aufsichtsrechtliche Probleme von Pensionskassen (VersicherungsForum, September)
  • Transparenzanforderungen an AVB nach der VVG-Reform
    (DAV-Seminar, Oktober)
  • Aktuelle aufsichtsrechtliche Probleme (BLD-Meeting für Rechtsabteilungen, November)
  • Lebensversicherung: Abschlusskosten und übergangsrecht (VersicherungsForum, November)

2006

  • Auswirkungen der BGH-Urteile vom 12.10.2005 auf die Lebensversicherung (VersicherungsForum, Mai)
  • Maßnahmen der Versicherungsaufsicht, Aufsicht über Vermittler (VersicherungsForum, Mai)
  • Rechtliche Auswirkungen der BGH-Urteile zum Mindestrückkaufswert und Stornoabzug (VersicherungsForum, Mai)
  • VVG-Reform und Allgemeiner Teil (EUROFORUM, Juli)
  • Mögliche Konsequenzen der VVG-Reform für die Lebensversicherung (GenRe Forum für verantwortliche Aktuare, Oktober)
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und ihre Auswirkungen auf das Produktmanagement (Deckungskonzeptmesse, Oktober)
  • Aktuelle aufsichtsrechtliche Probleme (BLD-Meeting für Rechtsabteilungen, November)
  • Aktuelle Probleme der D&O-Versicherung
    (BLD-Meeting Vermögensschadenhaftpflicht, November)
  • Kapitalanlagen von Versicherungsunternehmen
    (VersicherungsForum, November)
Mitgliedschaften
  • Leitung des Fachkreises Versicherungsrecht beim Deutschen Verein für Versicherungswissenschaft e.V.
  • Verein zur Förderung der Forschungsstelle für Versicherungswesen - Universität Münster e.V.
  • British Insurance Law Association (BILA)
  • aba – Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e.V. (BLD-Mitgliedschaft)
  • Studienkreis öffentliches Wirtschaftsrecht e.V.