BLD Bach Langheid Dallmayr
OK

Brexit und die Folgen

Nun ist es doch passiert: Am 23. Juni 2016 haben die Wähler in Großbritannien für den Austritt des Landes aus der Europäischen Union gestimmt. Dies wird langwierige Austrittsverhandlungen und neue Abkommen zwischen Großbritannien und der EU zur Folge haben.

Günther: Aufsatz zu Schäden durch Fliegerbomben

Im Juni-Heft der r+s hat BLD-Partner Günther zur haftungsrechtlichen Problematik bei Schäden durch Fliegerbomben veröffentlicht.

BLD an der Spitze des Chambers-Rankings 2016

Das renommierte Handbuch "Europe's Best Lawyers and Law Firms" von Chambers & Partners bestätigt BLD Bach Langheid Dallmayr erneut als führende Kanzlei für Versicherungs- und Haftungsrecht. Chambers hebt dabei insbesondere die Bereiche Aufsichtsrecht, D&O und Produkthaftung hervor. BLD sei im Markt allgemein bekannt und anerkannt durch eine Vielzahl großer Mandate und die Prozessvertretung großer nationaler und internationaler Versicherungsunternehmen.

Schaaf: Neue Herausforderungen für Altersvorsorge- und Basisrentenverträge

In der r+s befasst sich der Aufsatz mit den aktuellen Änderungen durch die AltvPIBV.

 

Göbel: Seminar zur Krankenversicherung

Das Seminar beleuchtet die aktuelle GOZ-Rechtsprechung, die 3. Dimension der Zahnmedizin sowie neue Behandlungsmethoden und deren Auswirkungen auf die Leistungssachbearbeitung.

 

Menschen

respektieren, fordern, fördern.

 

Mandanten

verstehen, begleiten, beraten.

 

Netzwerk

national, global, spezialisiert.

 

Wissen

aktuell, hochwertig, relevant.

 

Organisation

mandantenorientiert, passgenau, effektiv.

 

Prozesse

integriert, digitalisiert, sicher.

 

Management

innovativ, leistungsfördernd, qualitätsbewusst.