OK
04.01.2021

BLD verstärkt sich auf Partner- und Counsel-Ebene


BLD startet mit einem neuen Partner und drei neuen Counsel in das Jahr 2021. Zum
01. Januar 2021 verstärkt Dr. Alexander Bulach die Riege der BLD-Partner. Zudem wurden Dr. Gabriele Bögl, Anja Lippeck und Friederike Schulze-Muth zu BLD-Counsel ernannt.

Dr. Rainer Büsken, Geschäftsführender Partner bei BLD: „Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2020 zurück, das trotz der besonderen Herausforderungen durch die Corona-Krise zu weiterem Wachstum in allen Fachbereichen geführt hat. Durch die Ernennung der Kolleginnen und des Kollegen stellen wir uns in allen Geschäftsbereichen der Kanzlei stärker auf, um dieser Entwicklung damit weiter zu folgen und unsere exzellente Marktposition für die Zukunft zu festigen. Sie zeichnen sich alle nicht nur durch ihre langjährige Erfahrung und besondere Expertise in ihren Spezialgebieten aus, sondern spiegeln auch die hohe Qualität und das große Engagement der Anwälte in allen Bereichen der Kanzlei wider.“

Der neue Partner bei BLD:

Dr. Alexander Bulach (43) ist seit 2017 als Anwalt bei BLD tätig. Der Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht unterstützt seitdem das Vermögensschadenhaftpflicht-Team um BLD-Partner Thomas Mittendorf in München und steht seinen Mandanten auch bei Großschadenfällen als kompetenter Ansprechpartner zur Seite. Bulach war zuvor über zehn Jahre als Rechtsanwalt und Partner einer auf „complex litigation“ spezialisierten Anwaltsboutique schwerpunktmäßig im Bank- und Kapitalmarktrecht, dem Gesellschaftsrecht und der Experten- bzw. Organhaftung (Anlageberaterhaftung, Rechtsanwaltsregresse und D&O) tätig.

Die neuen Counsel bei BLD:

Dr. Gabriele Bögl (58) ist seit 2012 bei BLD in München tätig. Die Fachanwältin für Versicherungsrecht sowie für Bank- und Kapitalmarktrecht war zuvor zehn Jahre als Syndikusanwältin in einer Bank tätig. Die anerkannte Spezialistin übt ihre beratende und forensische Tätigkeit als Rechtsanwältin schwerpunktmäßig im Bereich der Vermögensschadenhaftpflicht sowie der Sachversicherung aus. Hier betreut sie erfolgreich Sachversicherungsregresse und unterstützt Mandanten mit qualifizierter Beratung im Schadenmonitoring.

Anja Lippeck (47) ist Fachanwältin für Arbeitsrecht und war acht Jahre in einer Berliner Kanzlei mit den Schwerpunkten Arbeits- und Versicherungsrecht tätig, bevor sie 2012 als Rechtsanwältin in das Berliner Büro von BLD wechselte. Sie hat sich bei BLD auf den Bereich der Personenversicherung spezialisiert, mit besonderem Schwerpunkt auf die Krankenversicherung. Hier berät sie derzeit vor allem zu aktuellen Fragen der Beitragsanpassung.

Friederike Schulze-Muth (45) ist am Münchener Standort im Bereich der Sachversicherung aktiv. Die Fachanwältin für Versicherungsrecht kam 2007 nach vierjähriger Tätigkeit bei einem Versicherer als Anwältin zu BLD und vertritt Sachversicherer in Deckungsstreitigkeiten und Regressen. Dabei hat sie sich als ausgewiesene Expertin für Regresskonstellationen etabliert. Sie berät zudem schwerpunktmäßig in der Betrugsabwehr und beim Monitoring von Schäden.