OK
02.02.2021

Grote referiert bei virtueller Jahrestagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft


Die Jahrestagung 2021 des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft e.V. (DVfVW) findet am 10. und 11. März 2021 in virtueller Form statt. BLD-Partner Dr. Joachim Grote trägt am zweiten Tag beim Versicherungsrechtstag mit den Themenkomplexen „Versicherungsvertragsrecht“ und „Versicherungsaufsichtsrecht“ zur Neuregelung des § 7a VVG für Querverkäufe vor und stellt dessen wesentliche Änderungen dar.

Weitere aktuelle Fragestellungen sind die Neuregelung des § 1a VVG über Vertriebstätigkeit, aktuelle Rechtsfragen und Entwicklungen zur Betriebsschließungsversicherung, die Reformbedürftigkeit des aufsichtsrechtlichen Verbots versicherungsfremder Geschäfte sowie die gruppenweite Vergütungsstruktur und Governance.

Die Jahrestagung steht in diesem Jahr unter dem Generalthema „Nachhaltigkeit“. Neben zahlreichen Foren zu aktuellen Themen des Versicherungsrechts in deutscher und englischer Sprache bietet sie den Mitgliedern die Möglichkeit eines virtuellen Ausstellungsstands. Auch BLD wird erstmalig mit einem Stand bei dem Kongress vertreten sein.

Weitere Informationen zum Programm der Jahrestagung finden Sie hier >> (Öffnet einen externen Link)