OK
07.06.2021

BLD fördert Jahrgangsbeste im Versicherungsrecht an der Universität Münster mit Studienpreis


Frau Katharina Johanna Sell ist als diesjährige Jahrgangsbeste die Gewinnerin des Studienpreises 2021, den BLD alljährlich in Kooperation mit der Forschungsstelle für Versicherungswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster für besonders qualifizierte und ambitionierte Nachwuchsjuristen im Bereich des Versicherungsrechts auslobt. Hierfür wurde sie im Rahmen der Zertifikatsverleihung ausgezeichnet.

 

BLD engagiert sich bereits seit vielen Jahren in der Förderung des anwaltlichen Nachwuchses im Versicherungsrecht. Neben der Ausbildung von Studenten in Praktika und Referendaren in Anwalts- und Wahlstation besteht eine wichtige Verbindung zur Forschungsstelle für Versicherungswesen in Münster. BLD-Partner wie Dr. Martin Alexander, LL.M., Dr. Rainer Büsken und Dr. Joachim Grote sind dort regelmäßig als Lehrbeauftragte tätig.

 

Auch die Auslobung des Studienpreises ist Bestandteil der BLD-Förderung. Die Preisträgerin erhält die Möglichkeit, ein einmonatiges bezahltes Praktikum bei BLD zu absolvieren. In dieser Zeit wird sie wertvolle Eindrücke von der anwaltlichen Praxis einer auf Versicherungs- und Haftungsrecht ausgerichteten Kanzlei sammeln können und ihre Kenntnisse in diesen Rechtsgebieten vertiefen.