OK
19.12.2013

Kein Nachweis der Anschlussversicherung bei Kündigung durch den Versicherungsnehmer für einen volljährigen und von ihm nicht gesetzlich vertretenen Mitversicherten


BGH, Urteil vom 18.12.2013 - IV ZR 140/13 (Urteil im Volltext)

Die Wirksamkeit der Kündigung eines Krankheitskostenversicherungsvertrages durch den Versicherungsnehmer für einen nicht vom Versicherungsnehmer gesetzlich vertretenen volljährigen Mitversicherten gemäß § 205 Abs. 6 Satz 1 VVG setzt nicht den Nachweis eines ununterbrochenen Krankenversicherungsschutzes für den Mitversicherten voraus.

Ansprechpartner
RA Stephan Hütt, Köln
huett@bld.de