OK
29.11.2017

29. November 2017: Höher und Mergner referieren zum Personenschaden


Veranstaltungsdatum:
29.11.2017

Veranstaltungsort:

Courtyard Maschsee Hannover
Arthur-Menge-Ufer 3
30169 Hannover


Veranstaltungsbeginn:
09.30 Uhr

Die aktuellen Entwicklungen und Rechtsfragen zum Personenschaden stehen im Mittelpunkt des Tagesseminars des VersicherungsForums am 29. November 2017 in Hannover, bei dem die BLD-Partner Heinz Otto Höher und Dr. Tobias Mergner die Referenten sind.

Kleinere und mittlere Personenschäden mit Arbeitsunfähigkeitszeiten bis maximal drei Monaten stellen den Arbeitsalltag in der Schadenregulierung dar. Im Einzelnen gehen die beiden Referenten hier auf die praxisrelevanten Fragen des Erwerbsschadens unter Einbeziehung des Regresses des Arbeitgebers, auf den Mehrbedarf, den Haushaltsführungsschaden sowie auf Schmerzensgeld und Heilbehandlungskosten ein. Auch der Regress des Sozialhilfeträgers und dessen Abgrenzung zum Regressanspruch des Drittleistungsträgers sowie die Grundsätze der gestörten Gesamtschuld bei Beteiligung mehrerer Schädiger bilden an diesem Tag Schwerpunkte. Ferner steht zum Familienprivileg eine grundlegende Entscheidung des BGH an, die ebenfalls diskutiert wird.

Neben umfangreichen Tagungsunterlagen erhalten alle Teilnehmer die im Jahr 2016 erschienene 12. Auflage des Buches "Ersatzansprüche bei Personenschaden" von Heinz Otto Höher und BLD-Counsel Dr. Gerhard Küppersbusch.

Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Anmeldung >>