OK
21.08.2020

Keine Abrechnung des Einsatzes eines Femtosekundenlasers über Ziffer 5855 GOÄ analog


AG Leipzig, Urteil vom 6.7.2020 - 117 C 2946/18 (nicht rechtskräftig)

Der Einsatz eines Femtosekundenlasers im Rahmen einer Katarakt-Operation ist gemäß Ziffer 1375 GOÄ i.V.m. Ziffer 441 GOÄ abzurechnen. Deswegen sind die Voraussetzungen einer Abrechnung über eine analoge Anwendung der Ziffer 5855 GOÄ nicht gegeben. Es fehlt sowohl an der notwendigen Regelungslücke als auch an einer selbständigen ärztlichen Leistung sowie an der Gleichwertigkeit der femtosekundenlaser-gestützten Katarakt-Operation mit den von Ziffer 5855 GOÄ beschriebenen Leistungen.

Ansprechpartner
RA Lutz Köther, LL.M., Köln
lutz.koether@bld.de