OK
26.04.2019

04. Juni 2019: Britz und König zum Datenschutz in der Kompositversicherung


Veranstaltungsdatum:
04.06.2019

Veranstaltungsort:

Lindner Hotel City Plaza
Magnusstraße 20
50672 Köln


Veranstaltungsbeginn:
09.30 Uhr

Am 04. Juni 2019 befasst sich das VersicherungsForum unter der Leitung und Moderation von BLD-Partner Dr. Tobias Britz mit den aktuellen Entwicklungen und Rechtsfragen beim Datenschutz in der Kompositversicherung.

Zu Beginn des Seminars stehen die Erlaubnistatbestände zur Datenverarbeitung und die datenschutzrechtlichen Herausforderungen bei der digitalen Kommunikation im Vordergrund. Insbesondere geht es um die Frage, wann eine Einwilligung erforderlich ist und in welchen Fällen auf die gesetzlichen Erlaubnistatbestände zurückgegriffen werden sollte. Auch werden die Voraussetzungen für die Erlaubnis digitaler Kommunikation unter Berücksichtigung der Rechtsauffassung der Aufsichtsbehörden betrachtet. Im Anschluss wird BLD-Rechtsanwalt Dr. Franz König, LL.M. über gegenwärtig diskutierte Haftungsfragen im Datenschutzrecht berichten. Besondere Berücksichtigung finden hier Fragen der Haftpflichtdeckung, insbesondere der haftungsrelevanten Pflichten und daraus resultierenden Schadenszenarien. Schadenersatz, Außen- und Innenhaftung, Bußgeldverhängung sowie Regress sind hier die maßgeblichen Stichworte. Mit Blick auf aktuelle Schadenfälle und Gerichtsverfahren schließt er seinen Vortrag. Im zweiten Teil der Veranstaltung stehen die Betroffenenrechte aus Sicht der Versicherungspraxis im Fokus. Den Schwerpunkt bilden die Pflichten des Verantwortlichen zu Information, Auskunft und Datenportabilität. Dabei wird die Reichweite dieser Pflichten im Zusammenhang mit Versicherungsverträgen erläutert, um so Handlungsoptionen für Versicherungsunternehmens aufzuzeigen.

Weitere Informationen zum Programm sowie eine Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier >>